Datenschutzerklärung


Wir, die Fraisa GmbH, freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internetauftritt. Die Nutzung unseres Onlineangebots möchten wir Ihnen so angenehm wie möglich gestalten. Dabei ist der Schutz Ihrer Privatsphäre für uns von besonderer Bedeutung. Nachstehend finden Sie Informationen über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und Ihre diesbezüglichen Rechte.

1. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dieser Internetpräsenz sind wir "Verantwortlicher" im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO.
Sie können uns über die im Impressum genannten Angaben erreichen.
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail an: Datenschutz@fraisa.de
Diese Datenschutzhinweise gelten für die vorliegende, von uns betriebene Internet Einkaufsplattform unter http://webshop.fraisa.de/ (nachfolgend auch "Webshop"). Sollten von unserem Internetangebot aus Angebote anderer Anbieter ("Drittangebote") erreichbar sein, so gelten unsere Datenschutzhinweise für diese Drittangebote nicht. In diesem Fall sind wir auch nicht für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen solcher Drittangebote verantwortlich iSv. Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

Hier gelangen Sie direkt zu unserem Impressum: Impressum


2. Verarbeitung von Zugriffsdaten
Sie können unseren Webshop besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich folgende Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles:
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Version der Browsersoftware
Diese Daten werden ausschließlich zur Optimierung der Darstellung der Inhalte in unserem Webshop sowie der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs des Webshops ausgewertet. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse iSv. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, das sich aus dem Bedürfnis ergibt, unseren Internetauftritt stetig zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten.
Bei der IP-Adresse kann es sich um ein personenbezogenes Datum handeln, weil es unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist, mit der zusätzlichen Auskunft des jeweiligen Internetanbieters die Identität des Inhabers des genutzten Internetzugangs in Erfahrung zu bringen.
Wir werten die IP-Adresse zusätzlich zu den oben aufgeführten Zwecken auch bei Angriffen auf unsere Internet-Infrastruktur aus. Daran haben wir ebenfalls ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Es folgt aus dem Bedürfnis, den Angriff auf die Internet-Infrastruktur abzuwehren, den Ursprung des Angriffs zu ermitteln, um gegen die verantwortliche Person straf- und zivilrechtlich vorgehen zu können, sowie weiteren Angriffen effektiv vorbeugen und den Webshop störungsfrei betreiben zu können.

3. Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung und bei Eröffnung eines Kundenkontos
Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung, bzw. zur Eröffnung des Kundenkontos benötigen und Sie ohne deren Angabe die Bestellung und/ oder die Kontoeröffnung nicht abschließen können.
Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen.
Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit, über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto oder nachfolgende E-Mail-Adresse erfolgen: datenschutz@fraisa.de

4. E-Mail-Kontakt:
Sie können uns über die im Webshop angegebene E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die von Ihnen mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten verarbeitet.
In dem Fall erfolgt die Datenverarbeitung ausschließlich zum Zweck der Korrespondenz mit Ihnen und in den von Ihnen vorgegebenen Grenzen. Die für die Datenverarbeitung notwendige Rechtsgrundlage stützt sich daher auf Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
Sofern die Kontaktaufnahme auf Abschluss eines Vertrages, gerichtet ist, gilt als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Ihre Daten werden nach vollständiger Erledigung der Anfrage gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Regelmäßig ist dies der Fall, wenn der individuelle Sachverhalt für beide Seiten abschließend geklärt ist.
Schon vorher haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. In diesem Fall werden alle im Zuge der Kontaktaufnahme verarbeiteten personenbezogenen Daten gelöscht. Dies kann zur Folge haben, dass die Konversation miteinander nicht fortgeführt werden kann.

5. Verwendung von Cookies
In unserem Webshop verwenden wir Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Ein Cookie enthält eine bestimme Zeichenfolge, mit deren Hilfe die eindeutige Identifizierung Ihres Browsers bei einem erneuten Aufruf unseres Webshops ermöglicht wird. Die im Webshop eingesetzten Cookies speichern folgende Daten:
  • Session-ID / keine weiteren Daten werden in den Cookies gespeichert
  • Die Cookies werden nur für das Login verwendet.
Dies ist aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zulässig, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, mit unserem Webshop möglichst viele Nutzer anzusprechen oder besonders relevante Inhalte zu präsentieren.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen Ihrer diesbezüglichen Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Als Nutzer können Sie den Umfang der Verwendung von Cookies in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers kontrollieren, indem Sie die Übertragung von Cookies einschränken oder vollständig deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können nachträglich jederzeit gelöscht werden. Sofern der Einsatz von Cookies eingeschränkt oder vollständig unterbunden wird, können Teile unseres Webshops unbenutzbar werden.

6. Ihre Rechte
Im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns haben Sie die nachfolgend genannten und beschriebenen Rechte.
Sie können sämtliche Rechte grundsätzlich unentgeltlich geltend machen. Einzig bei offenkundig unbegründeten oder – insbesondere im Fall von häufiger Wiederholung – exzessiven Anträgen können wir entweder
  • ein angemessenes Entgelt verlangen, bei dem die Verwaltungskosten für die Unterrichtung oder die Mittelung oder die Durchführung der beantragten Maßnahme berücksichtigt werden, oder
  • uns weigern, aufgrund des Antrags tätig zu werden.
6.1 Widerruf von erteilten Einwilligungen
Jede Einwilligung, die Sie uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

6.2 Bestätigung und Auskunft
Sie können Bestätigung darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie einen Anspruch auf Auskunft über die in Art. 15 DSGVO genannten Einzelinformationen.
6.3 Berichtigung und Löschung
Sie können von uns die Berichtigung unrichtiger und die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO) sowie unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

6.4 Einschränkung der Verarbeitung
Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO einschränken.

6.5 Widerspruch
Sie können aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten jederzeit Widerspruch einlegen, soweit sich diese auf die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO stützt. Ihre personenbezogenen Daten werden dann von uns nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder es sei denn, dass die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

6.6 Herausgabe der Daten und Datenübertragbarkeit
Sie können die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten. Soweit dies technisch machbar ist, haben Sie das Recht, dass wir diese Daten auf Ihre Anweisung hin einem anderen Verantwortlichen übermitteln.
Das Recht auf Datenübertragung besteht nur insoweit, als die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mittels automatisierter Verfahren erfolgt. Dieses Recht ist ausgeschlossen, wenn hierdurch Rechte und Freiheiten anderer Personen (insbesondere personenbezogene Daten Dritter, unsererseits bestehende Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse, Urheberrechte) beeinträchtigt würden.

7. Pflicht zur Bereitstellung von Daten
Es besteht keinerlei Verpflichtung für Sie zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten. Soweit Sie uns die in dieser Datenschutzerklärung als für bestimmte Leistungen oder Funktionen zwingend erforderlichen Daten nicht bereitstellen, können Sie die betreffende Leistung oder Funktion jedoch nicht nutzen.

8. Beschwerderecht
Soweit Sie der Ansicht sind, dass wir unseren datenschutzrechtlichen Pflichten nicht ordnungsgemäß nachkommen, können Sie sich jederzeit an die Datenschutzbehörden wenden. Die für uns zuständige Behörde erreichen Sie unter

Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

sowie telefonisch, per Fax oder E-Mail unter
Telefon: +49 (0)211 / 38424-0
Telefax: +49 (0)211 / 38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

9. Aktualisierung dieser datenschutzhinweise Durch neue gesetzliche oder behördliche Vorgaben oder durch neue Angebote in unserem Webshop kann es erforderlich werden, diese Datenschutzhinweise zu aktualisieren. Darüber werden wir Sie an dieser Stelle informieren. Wir empfehlen daher, diese Datenschutzhinweise regelmäßig auf ihre Aktualität und etwaige Änderungen hin zu überprüfen. Der aktuellste Stand der Datenschutzerklärung ist stets unten angegeben.

10. Ausdrucken und Abspeichern dieses Datenschutzhinweises
Sie können diese Datenschutzerklärung unmittelbar über die Druck- bzw. Speicherfunktion Ihres Browsers ausdrucken oder abspeichern.

Stand: Mai 2018