Allgemeine Geschäftsbedingungen


Bestellungen

Bestellungen, welche nicht direkt ab Lager geliefert werden können, werden von uns schriftlich bestätigt. Unsere Auftragsbestätigungen sind genau zu überprüfen und eventuelle Unstimmigkeiten innerhalb 2 Tage schriftlich zu melden. Die Bestellungen, welche nicht mehr hergestellt werden, obwohl sie im Katalog aufgeführt sind, müssen als Spezialanfertigung nach Ergebnis berechnet werden.

Mindestfakturbetrag: 25,- €
Bestellungen unter 50,- € ohne Rabatt


Preise

Unsere Lieferungen werden zu den Preisen gemäß letztgültiger Preisliste fakturiert. Preisänderungen vorbehalten. Die Preise verstehen sich exkl. Teuerung und MwSt. Spezialanfertigungen werden nach Offerte oder, wenn auf der Auftragsbestätigung nicht vermerkt ist, nach Ergebnis in Rechnung gestellt.


Lieferung

Die Lieferung erfolgt ab Werk Willich, auf Rechnung und Gefahr des Bestellers, Porto und Verpackung werden separat berechnet.


Eigentumsvorbehalt

Dem Verkäufer bleibt das Eigentum an den von ihm gelieferten Waren sowie an den aus deren Verarbeitung entstehenden Erzeugnissen bis zur Bezahlung seiner einzelnen Forderungen vorbehalten, und zwar auch dann, wenn die Ware verarbeitet wird. Der Käufer darf die gelieferten Waren und die aus der Verarbeitung entstehenden Gegenstände nur im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr weiterveräußern. Die ihm aus der Weiterveräußerung oder aus einem sonstigen Rechtsgrunde zustehenden Forderungen tritt er durch Abschluss des Kaufvertrages sämtlich an den Verkäufer zu dessen Sicherung ab. Der Käufer ist ermächtigt, die abgetretenen Forderungen solange einzuziehen, wie er seiner Zahlungspflicht gegenüber dem Verkäufer vertragsgemäß nachkommt. Übersteigt der Wert der dem Verkäufer zustehenden Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 20%, so hat der Verkäufer Forderungen im Werte des übersteigenden Betrages nach seiner Wahl an den Käufer zurück abzutreten.


Extraanfertigung

Wir behalten uns eine Mehr- beziehungsweise Minderlieferung von bis zu 10% der bestellten Anzahl für Sonderanfertigungen vor.


Lieferfristen

Die Lieferfristen werden nach Möglichkeit eingehalten. Sollte jedoch eine unvorhergesehene Lieferungsverzögerung eintreten, so berechtigt dies den Besteller nicht, den Auftrag zu annullieren.


Zahlung

Unsere Rechnungen für Katalogwaren sind zahlbar innerhalb 30 Tagen netto in Euro. Retool, Dienstleistungen und Sonderwerkzeuge sowie Lohnanfertigung sind in 8 Tagen netto zahlbar.


Reklamationen

Reklamationen können nur innerhalb acht Tagen nach Erhalt der Ware entgegengenommen werden. Abbildungen sowie technische Daten sind unverbindlich. Der Hersteller behält sich, entgegen den Angaben im Katalog, jederzeit Änderungen der Schneidgeometrien der Materialqualitäten sowie der übrigen technischen Daten vor.


Warenrücknahme

Für handelsübliche Warenrücksendungen bis 500,- € müssen wir eine Reduktion von 10% des Warenwertes, mindestens jedoch 15,- € für den uns anfallenden Kontrollaufwand verrechnen. Bei höheren Rücknahme-Werten ist vorgängig die Zustimmung der FRAISA SA einzuholen. Kundenspezifische Ausführungen und Produkte mit Sonderbeschriftungen sind von einer Rücknahme ausgeschlossen.


Garantie

Zur Herstellung unserer Werkzeuge verwenden wir nur hochwertige Materialien. Wir garantieren für beste Qualität und hohe Ansprüche. Sollte eines unserer Werkzeuge infolge eines Material- oder Härtefehlers defekt gehen, werden wir dieses kostenlos ersetzen. Diese Garantie erstreckt sich jedoch nur auf den Ersatz des Werkzeuges, ohne jede weitere Entschädigung. Für Werkzeuge, die durch normale Abnützung oder übermäßige Beanspruchung defekt gingen, kann kein Ersatz geleistet werden.


Erfüllungsort

Krefeld gilt als Gerichtsstand für sämtliche Rechtsgeschäfte.